Donnerstag, 29. August 2013

RUMS

So heute nur mal schnell RUMSen und dann ab ins Bett es war ein langer Tag ;) 
Heute hab ich zwei Sachen für mich gemacht :) So erstmal ne Kleinigkeit :D 
Ein Spangenetui nach der Anleitung von aprilkind
Und hier das zweite Teil: 
Ein TShirt nach Burda, sehr einfach und besteht nur aus zwei Teilen. Leicht abgeändert, oben ne 38 und unten ne 42 und dann noch die Ärmel ein ganzes Stück länger, aber es ist ganz gut gelungen :) 
Das ist die Ansicht von hinten mit vertikaler und hortizontaler Naht.

Zum Abschluss dann noch etwas, was ich für meinen Freund und mich gemacht habe:
 Süsse Lunchbags und damit man die auseinanderhalten kann mit unterschiedlichen Klettbandfarben :) 
Neon :D

Ich kann schonmal ne kleine Ankündigung machen, demnächst mach ich ein kleines Tutorial in Richtung Baby, genaueres wird erst später gesagt :) Es soll noch verschenkt werden :D 

Schönen Abend noch 


Dienstag, 27. August 2013

Stoffmarkt

Hallöchen ;) 
Weil ich heute nicht so viel Zeit habe nur ein kurzes Update vom Wochenende :) 
Es war wieder einmal Stoffmarkt und diesmal musste ich auch gar nicht weit fahren :D 
Naja lange Rede, kurzer Sinn. Daraus wurde dann ein Familienausflug: meine Mama (selbst nähverrückt), meine kleine Schwester (Babyklamotten nur zu kaufen ist ganz schön teuer), mein Papa  ("muss ich wirklich mit?"-Taschenträger) :P und natürlich ich. 
Und hier meine Ausbeute: 
 Also von links nach rechts: 
1. wird ein Bündchen für eine Shelly, wenn ich mich endlich dran begebe
2. Außenstoff für einen Hodie
3. TShirt oder Pulli mal sehen
4. mein Freund hätte gerne ein Mäppchen
5. Eule: ich denke es wird eine Tasche :) siehe den Schnitt hier ;)
6. ein bisschen gefütteter Stoff für meine Shelly
7. Die neonfarbenen Klettbänder für Lunchbags

So diese Woche heißt es viel arbeiten und nur wenig Zeit :( Meine Klausur musste ich auch absagen, aber naja ich hoffe morgen (an meinem einzigen freien Tag die Woche) bekomme ich einiges geschafft ;)

Bis spätestens Donnerstag, 
P.S. Das ist letzte Woche noch entstanden :) ich freue mich schon demnächste Labels einnähen zu können :D


Donnerstag, 22. August 2013

RUMStag

Da ja heute RUMStag ist zeige ich euch ein Top, was ich mir letzte Woche genäht habe.
Es ist nach dem Schnitt von Burda genäht und schon ein bisschen von mir angepasst worden. 
Ich verstehe das ja nicht, ich messe habe dann eine Größe von 42 und nähe das danach, ziehe das dann über und habe einen Sack, weil ich halt ne 38 brauche. Kennt ihr das auch?


Naja, beim nächsten Mal wird noch ein wenig der Ausschnitt optimiert aber so gefällt mir das schon ganz gut ;) 
Jetzt noch ein Werk, wovon ich mir den Schnitt von einem großen Tshirt abgenommen habe, allerdings irgendwie die Ärmel nicht mehr dran gepasst haben und ich sie einfach weglassen musste :P
Sieht ein bisschen sackig aus, aber so wollte ich es ;)
Also ich hab den Schnitt gemacht, dann oben zusammengenäht und versäubert. Das gleiche habe ich dann mit den Seiten gemacht. Für das Versäubern des Ausschnitts und der Arme habe ich einfach Schrägband genommen und unten habe ich den Saum umgeklappt ;)

Diese Woche ist dann noch eine Sesselhusse für meine Schwester fertig geworden, nur noch gucken ob die auch passt o.o

Ich glaub bis Donnerstag werden nicht mehr viele Werke fertig :( muss ein bisschen was für die Uni tun. Klausuren schreiben sich schließlich nicht von allein ;) 

Dann wünsche ich euch eine schöne Woche ;) 
Igi

Mittwoch, 14. August 2013

Alte Schätze 3

 Guten Abend :) 
Jetzt kommt der letzte Rest an alten Sachen. Das erste Bild habe ich für meinen Freund gemacht. Mit der Technik habe ich vorher schon das Bild für meine Mama gemacht.
 Also das ist ebenfalls in den Besitz meines Freundes gewandert. Ich habe Styropor genommen und mit einem Teppichmesser das Herz ausgeschnitten. Die Steine sind aus Fimo.
 Noch ein Geschenk an meinen Freund. Ein echter Borusse :/ und da hab ich ihm den Gefallen getan und ihm seinen Lieblingsverein verewigt.
 So das war für unser Einjähriges. Ich habe ein Bild von uns genommen und die Kontraste in einem Fotoprogramm ganz hoch gestellt und das dann abgezeichnet. (Im Endeffekt habe ich dann eine Schablone gemacht und die dann Teil für Teil mit dem Bleistift übertragen) Und am Ende alles ein bisschen mit Farbe aufgepeppt.
 Diese Tasche ist aus meiner Lieblingshose entstanden. (Außerdem aus einem alten Bettbezug und einem Pulloverreißverschluss) Die Herstellung ist nicht so spektakulär. Pima Daumen geguckt, zusammengelegt und losgenäht.
 Das ist meine erste Applikationsarbeit (vor ca. 9 Jahren entstanden). Ein Kissenbezug für meine Schwester. Und damals war Playboy noch mega In.
 Hier ist erstmal nur ein kleiner Teil meiner Arbeit:
Kleine Geschichte dazu: Jedes Jahr bekomme ich von meinen Eltern einen selbstgemachten Adventskalender mit kleinen Geschenken drin. Und dann hab ich mir vor 5 Jahren gedacht, dass meine Schwester und ich den beiden auch einen machen sollten und damit fing das ganze an. Ich sticke sehr gerne und hab dann mit Weihnachtsmotiven angefangen (zeige ich euch zu Weihnachten, will nicht alle Kisten durchwühlen :)). Da nach vier Jahren Stickerei alle (für mich) schönen Motive fertig waren, habe ich beschlossen Ostern kann man sich auch Sachen an den Strauch hängen. Und da sind sie nun. 
Ich hab die Bilder einfach auf normalen Stickvlies gestickt und dann auf harte Schabracke gebügelt, einfach gekettelt und eine Kordel dran. FERTIG :D 
Und es kommt heute noch gut an ;)

Schönen ruhigen Abend noch ;) 
Igi

Montag, 12. August 2013

Dein Name, deine Idee

Guten Abend :) 
Ich bin ja noch nicht lange dabei, aber ich hab auch irgendwie eine Geschichte ;)
Das habe ich bei himbeerkamel gefunden und fands ne gute Sache

 

"Wieso hast du eigentlich einen Blog und wieso trägt er diesen Namen?"
So zuerst mal die Frage: Wieso?
Naja, das ist nicht schwierig. 
Ich hab soviel Zeit damit verbracht vorm PC zu hocken, andere Blogs und Ideen mir anzugucken und sie versuchen nachzumachen bzw. mir selber etwas einfallen zu lassen. 
Ich möchte andere auch daran teilhaben lassen und auch anderen meine Sachen zeigen ;) 

Der Name für meinen Blog kommt nicht nur von dem gleichnamigen Film, sondern auch weil ich in Bezug auf alles, was ich machen möchte, nicht locker lassen kann und auch meinen Dickkopf durchsetzen muss, egal wie :P.

Ach, ich hab ja noch nen Namen: Wieso schreibe ich immer unter die Posts Igi? 
Na, weils mein Spitzname ist.
Schon seit der siebten Klasse :P also kurz dazu: Weil ich generell nicht auf meinen Namen reagiere, wenn mich jemand ruft, hat sich meine damalige beste Freundin mich mit Igi gerufen und darauf habe ich mich schließlich umgedreht, also war mein Spitzname damit geboren. 
Natürlich hab ich sie gefragt, wie sie darauf kam und ihre Antwort war: Dein Vorname fängt mit I an und das erste Tier, was mir mit I eingefallen ist, ist der Igel. Und als kleine Verniedlichung hat sie halt Igi genommen und seither werde ich den Namen irgendwie nicht los :P.

So genug von mir für heute, vllt lese ich die Woche ja auch interessante Geschichten über euch ;)

Schönen Wochenstart 
Igi

Freitag, 9. August 2013

Portemonnaie

Ach ich hatte noch ganz vergessen euch mein neues Portemonnaie zu zeigen :) 
Die Anleitung hab ich von
Da ist alles ziemlich einfach beschrieben und man kann ziemlich viel noch selbst gestalten etc. ;) Ich habe meiner noch zusätzliche Fächer hinzugefügt, da ich sehr sehr viele Karten habe :D 
So einmal die Innenseite:
 Dort sind noch zwei Fächer zusätzlich:
 Und meine ganzen Kartenfächer:
 Und nochmal von Außen: (schön bestickt mit der Freebie-Datei von  Tatjana)
So nun aber viel Spaß damit und vllt bekommt ihr dadurch ja auch Anregungen um es zu probieren ;)

Igi

Alte Schätze 2

So Wohnung eins ist mit dem Post heute erstmal abgearbeitet :) Wohnung zwei folgt die Woche ;)

Na, dann fang ich mal mit nem Ratespiel an :) was studiere ich wohl? :P
 Ach um nicht noch ein Hobby von mir zu vergessen. Noch eine Tasche dazu ;)

Ein bisschen Beauty muss auch sein und dafür habe ich mir verschiedene Haar- und Armbänder gemacht :)
 Das ist schon etwas älter, aber immernoch ziemlich nützlich: Mein Schlüsselband
 Gestern entstanden ;) Ein neuer Loop aus Ikea-Stoff
 Und noch mehr Ikea-Stoff... Mein Vorhang :)
 Ich wollte mir eigentlich eine Tasche für ein Buch machen., allerdings ist die ein wenig zu groß geworden, also wird sie doch anderweitig genutzt :) Die Eule hab ich mit der Maschine von meiner Mama selbst gestickt ;)
 Ich stehe echt auf Eulen :O Aber naja ;) habe meinen Schreibtischstuhl ein wenig aufgepimpt.
Also ich glaube das wars erstmal für heute. Nächste Woche wird wahrscheinlich nicht so viel Zeit sein für meine Maschine, aber dann kann ich wenigstens die ganzen schon fertigen Sachen mal abfotographieren und hier rein stellen ;) Bei meinen nächsten Projekten werde ich auch mal versuchen ein paar Tutorials reinzustellen bzw. den Link zur Idee reinzustellen :)
Also bis dann :D
Igi

Donnerstag, 8. August 2013

Alte Schätze

So ich hab meine Sachen dann schonmal etwas durchforstet und einige Sachen gefunden, die ich euch zeigen möchte :) ich werde dann allerdings nochmal weitergucken, ich bin mir fast sicher, dass ich noch ganz viele Sachen finden werde.

Ich hab nun nicht nur Sachen genommen, die etwas mit Nähen zu tun haben, sondern genauso Bilder oder Modelle die ich gemacht habe. Also viel Spaß damit :)


Das ist ein Bildhalter (ich hoffe man sieht es :P). Den hab ich aus Fimo modelliert und dann mit Serviettentechnik gestaltet.

Das sind Bilder, die ich gemalt habe. Das erste hängt bei mir in der Wohnung und da ich als ich umgezogen bin nur einen Tag Zeit hatte um einzuziehen, bevor ich anfangen musste zu arbeiten, habe ich anstatt zu streichen Bilder entworfen ;)

Das zweite Bild hat meine Mama zum Muttertag bekommen.


 Und das dritte habe ich auch für meine Mum gemacht. Die Herzen sind aus Pailetten gemacht. :)
So das wärs dann erstmal mit meinen Sachen, die nichts mit Nähen zu tun haben.
Mir ist aufgefallen, dass ich doch erschreckend viele Taschen schon gearbeitet habe :O Aber seht selbst ;)

Fangen wir mal mit meiner Wintertasche an :P ist ja bald wieder die Zeit... Ich hatte den Stoff gesehen und mich einfach in diese Elche verliebt :) Und die Tasche ist schon ein langer, echt genügsamer (wenn ich mir überleg, was da schon alles für dicke Bücher drin waren) Gefährte.
So nach Wunsch schonmal ein bisschen ausführlicher. Dafür hatte ich einen Schnitt vom Stoffmarkt mitgenommen (war so ein Direktzuschnitt). Einfach zusammengenäht, oben Knoten rein und die Druckknöpfe reingehauen (da waren Kamsnapes noch nicht so bekannt, heute würde ich es eher damit machen).

Ich gehöre zu den Personen, die erstens zu geizig und dann auch noch ein wenig umweltfreundlich sind. Daher habe ich mir ein paar Einkaufstaschen genäht :) Den Stoff wollte ich erst für ein Oberteil nehmen, habe mich dann aber doch nochmal umentschieden ;)
Also die ist ganz einfach gemacht ein ca. 45 x 70 cm großes Stück Stoff, an zwei Enden zusammennähen, oben einen schönen Umschlag machen und dann die Henkel reinnähen (Henkel sind aus einem 50x5cm Stück, Mitte gebügelt und dann nochmal jede Seite zur Mitte und beide Seiten dann abgesteppt).
 Jetzt kommt mein größtes Projekt aus diesem Jahr (zumindestens bis jetzt). Ich hab für die Schwester meines Freundes zum Geburtstag Taschen gemacht. Zuerst habe ich die "große" Tasche gemacht und da ich noch so viel Stoff über hatte, der viiiiel zu schade zum wegschmeißen war, hab ich kurzerhand noch vier weitere kleine Täschchen gemacht. :D
Also die kleinen Täschchen hab ich einfach den Rest genommen einen Reißverschluss reingenäht und das Futter und fertig war sie. 
Bei der großen habe ich zuerst das Außenfach gemacht dazu habe ich Innenfutter auf Außenfutter gesteppt das eingeschnitten, dann umgestüplt und den Reißverschluss eingenäht (für wen das nicht so verständlich war und das gerne auch machen würde, kann mich gerne nochmal fragen. Ich bemühe mich dann das nochmal genauer zu erklären ;).  So dann habe ich alle Nähte geschlossen und zwar nach außen, sodass ich Innen praktisch keine Nähte habe. Dann habe ich in mühevoller Arbeit von Hand das Schrägband um meine Kanten gefrimelt.

Ich muss ja eins sagen, ich bin total verrückt nach Eulen und dann auch noch nach bunten Stoffen und damit konnte ich an diesem Stoff einfach nicht vorbei gehen und habe mir daraus zwei Taschen gemacht und was soll ich sagen ich habe noch Stoff über mal sehen, was noch zur Serie dazukommt ;)
So ich glaub ich erkläre einfach mal die kleine Tasche, die große ist im Endeffekt die kleine verlängert ;). So wieder nen Schnitt gemacht (so langsam frag ich mich, wo die ganzen Schnitte geblieben sind). Innen- und Außenstoff zugeschnitten, die Klappe mit Vlies verstärkt und dann abgesteppt. Jetzt fängt es an zu hapern, ich schätze mal, dann hab ich Innen- und Außenstoff vernäht, die Klappe eingefügt und nach vorne hin umgestülpt. Ich habe dann noch zum Verschließen einen Klettverschluss hinzugefügt und den dann mit dem noch offenen Bruch verschlossen.
 Vorweg die Tasche hab ich nicht selber gemacht :( aber dafür die Applikationen dadrauf :) 
 Und meine heißgeliebte Unitasche. Mein Riesenmonster. Ich wollte unbedingt eine Tasche habe, die so groß ist, dass eine 1,5l-Flasche aufrecht reinpasst und dann auch noch ein dicker Ordner und was soll ich sagen: Hier ist sie :D
 So, die Gute habe ich so gemacht, wie oben die andere nur eben in viel größer.
Und nochmal von Innen:


Ich hoffe euch gefallen meine Sachen. Die Tage kommen dann noch einige hinzu :)
Also, wenn zu ner Sache noch Fragen sind, beantworte ich die gerne. Ich hoffe ihr versteht meine Anleitungen zumindest ein bisschen, da die Arbeiten leider schon etwas länger her sind. ;)
Bei den neuen Sachen bemühe ich mich Schritt für Schritt Angaben zu geben. Mal sehen, ob mir das gelingt o.o

Igi