Donnerstag, 27. März 2014

Rums #13-14

Hallü,
bei dem schönen Wetter kann ich mich gar nicht so ganz überzeugen mich an den Schreibtisch zu setzen. Aber was muss, das muss. Und Protokolle und Klausuren schreiben sich schließlich nicht von selber. 
Für Rums ist aber immernoch Zeit :) 
Heute zeige ich euch nur eine Kleinigkeit, die allerdings doch richtig Zeit gefressen hat :P
drei Abende vorm Fernseher hab ich gebraucht und ich finde es schön :) 
jetzt fehlt mal wieder nur der Nagel in der Wand (Außenwand -.-) 




So meine kleine Bilderflut ;) schließlich muss ich mit meiner Kamera üben :)

Die Vorlage ist von Schrägstich Design. Ich hab allerdings die Farben geändert ;) 

Morgen Nachmittag mach ich mal die Runde bei den Rumsmädels. :)
Schönen Abend euch noch 

Mittwoch, 26. März 2014

Meine neue Mitbewohnerin :)

Hallü,
heute möchte ich euch meine neue Mitbewohnerin vorstellen :)
ich bin schon seit Anfang des Jahres dran und hab in der Zeit öfter mal im Elektomarkt gestöbert oder auch stundenlang im Internet Testberichte gelesen und verglichen.
Und nun zieht sie bei mir ein :)


Eine Panasonic DMC-G6 :D
Eine Systemkamera.
Hat jemand von euch Erfahrung mit einer Systemkamera?
Ein Bisschen probiert habe ich natürlich auch schon, also kommen demnächst auch ein paar schöne Bilder. 
Warum zieht sie gerade jetzt bei mir ein?
Na, heute bin ich ein Jahr älter geworden ;) und dann kann ich mir die zumindest ansatzweise leisten und habe direkt zugeschlagen :) 
Also ich freu mich ;) 

Schönen  Abend euch noch :)

P.S. Ich werde ihn haben :) mein Freund unternimmt gleich noch etwas mit mir ;)
P.P.S. Mir ist aufgefallen, dass viele andere Näherinnen als zweites Hobby auch Fotographieren haben. Seht ihr das auch? Liegt das an der Kreativität?

Sonntag, 23. März 2014

Creativa 2014

Hallü,
heute berichte ich euch noch kurz von meinem Ausflug Freitag zur Creativa. 

Ich war das erste Mal da und erstmal ein bisschen überfordert. Wir waren zu zweit und beide eher am Thema "Nähen" interessiert, wollten uns aber trotzdem alles angucken.

Wir waren erst so gegen 13 Uhr da (im Nachhinein denke ich, zu spät) und es war relativ voll. Aber wir hatten Glück und zwischendurch hatten wir auch ein bisschen Luft und konnten mal alleine an einem Stand stehen. 

Ich kann gar nicht genau sagen, welcher Stand mir am besten gefallen hat. Es war einfach ein überwältigendes Angebot und hat Spaß gemacht mir alles anzugucken. 
Im Endeffekt habe ich nur zwei halbe Meter Stoff und einen Meter Webband gekauft, aber alleine für die Atmosphäre und die Inspirationen war es die Reise wert. 

Nun weiß ich auch, dass ich als Bloggerin mir nächstes Jahr einen Presseausweis besorge ;) 

So, leider konnte ich keine Fotos machen, meine Hand ist immernoch in Mitleidenschaft gezogen :( und das wird wahrscheinlich auch noch ein bis eineinhalb Wochen so bleiben bis endlich die Fäden draußen sind. 

Schönen Abend noch 

Donnerstag, 20. März 2014

Rums #12-14

Hallü,
heute zeige ich euch etwas richtig Praktisches und etwas, was ich seit Montag auch im Dauereinsatz habe :P 

Ich meine kleine Kühlpackhüllen ;)

Eigentlich war ja der Plan Kühlschrankeulen zu machen, allerdings habe ich dann einfach Eulenstoff genommen :) So und damit ich sie auch schön benutzen kann, liegen sie alle schon schön brav im Froster :)


Schönen Tag euch noch :)
Morgen Abend mache ich wahrscheinlich meine Runde bei den Mädels von Rums
Davor geht es nämlich zur Creativa nach Dortmund :D Ich freu mich schon :)

Dienstag, 18. März 2014

Maleste

Hallü,
diese Woche und wahrscheinlich auch die nächste wirds nichts mit dem Nähen.
Gestern wurde ich ja an der rechten Handinnenseite unter dem Ringfinger operiert.  Da wurde mir ein überbeinähnlicher Knoten entfernt. Und damit bin ich mehr oder weniger lahm gelegt.
Naja, was muss das muss. Und besser jetzt, als zu spät.

Es dauert halt jetzt ein wenig länger mit dem Schreiben oder mit dem Anziehen :P Mit der Hand in der Uni mitschreiben geht gar nicht :( zumindest jetzt frisch operiert noch nicht. Heute war Verbandwechsel und ich konnte mir die Wunde mal angucken ;) na dann hoffe ich mal auf gutes Heilfleisch, dass ich nächste Woche schon die Fäden gezogen bekomme und damit auch wieder ein bisschen freier bin ;)
Schmerzen halten sich zum Glück in Grenzen, ist halt nur ein mega unangenehmes Gefühl, zudem pocht es, wenn ich die Hand nicht hoch halte und das Beste ist dauerkühlen. 

So jetzt genug davon ;) 
zum Glück habe ich am Wochenende noch einiges fertig bekommen, was ich euch noch zeigen kann ;)

Schönen Abend noch

Donnerstag, 13. März 2014

Rums #11-14

Hallü, 
heute habe ich mal ein Kissen genäht :) 
Die Eule, die ich zu Weihnachten bekommen habe, hat ein Geschwisterchen bekommen. 
Eine Sofaeule :D allerdings wird sie mangels Sofa erstmal auf dem Bett Platz finden bis irgendwann genug Platz ist um auch ein Sofa zu besitzen :P
Und hier ist sie nun (mal sehen, ob es euch auffällt, mir ist da so ein kleiner riesiger Fehler unterlaufen):

Und habt ihr es endeckt?
Hier ist die Eule nochmal im Einsatz ;)
 Und zu Guterletzt hier auch nochmal mit ihrer Schwester:
Die Eule wird zwar auf unserem gemeinsamen Bett hausen, allerdings interessiert meinen Freund das eh nicht :P also ist sie eigentlich nur für mich ;) 
deshalb geht es damit auch zum Rums. Morgen mache ich wieder meinen Blogrundgang, mal sehen, was ich da alles entdecke :) 

Plan fürs Wochenende: Morgen das Kolloq rocken, zum Friseur, Kamera kaufen, beide Kamerataschen nähen, erstmal ein letztes Mal zum Training und auf Montag bibbern (OP-Termin um ein Überbein an meiner Handinnenseite zu entfernen) 

Also vielleicht gibt es Sonntag schon ein paar schöne Bilder von meinem neuen Hobby :D

Schönen Abend noch 
P.S. Der Fehler ist, dass die Flügel falschrum sind :( fiel mir leider erst auf als sie schon fertig war. Normalerweise sollte das lange Stück oben sein und dann nach unten hin abnehmen. :( Fällt das sehr auf?

Montag, 10. März 2014

Für mein Patenkind

Hallü, 
mein Neffe ist ja auch gleichzeitig mein Patenkind (demnächst, Taufe war noch nicht) und damit hab ich einen schönen Vorwand wunderschöne Kinderstoffe kaufen zu MÜSSEN :D und natürlich zu verarbeiten. 

Und ich war auch schon fleissig. 
Eine Jacke nach dem Schnittmuster von Schnabelina aus Nickistoff vom Stoffmarkt, rotem Jersey aus dem Stoffladen und bunten Kam Snapes.(Wird erst im Herbst passen, aber weils mein erstes Kinderkleidungsstück war, hab ich direkt ein paar Nummern größer gemacht, man weiß ja nie)

Dann gab es noch Knistertücher :) und sie sind jetzt schon heißgeliebt (mit viereinhalb Monaten). Die Vorderseite ist aus Baumwolle mit dem Elefanten von der freebiechallenge (wie immer ein bisschen zu spät) und dem Drachen Kuno von der krabbel-krabbe. Hinten mit einem schönen weichen Fleece und viele tolle Web- und Ripsbänder (teils vom Stoffmarkt, aus einem Stoffladen und von hier) und natürlich gefüttert mit Bratschlauch (vorher ordentlich durchgelöchert, damit keine Gefahr von Erstickung besteht) ,damit es schön knistert. ;)

Ich habe auch noch ein Weiteres gemacht. Das ist aber ganz einfach mit zwei Nicki-Seiten und ein paar Webbändern. Außerdem mit einem langen Webband um es am Kinderwagen fest machen zu können. Sogesagt ein Knistertuch-to-go :D Wenn es runter fällt, ist es auf jeden Fall nicht verloren, sondern im Höchstfall nur dreckig ;)

 So und zu guter Letzt gab es auch noch drei Schnullerbänder. Die Befestigungen (wie heißen die eigentlich) sind vom Stoffmarkt. Als Unterfütterung für das Webband habe ich Baumwolle genommen, daraus einen Schlauch genäht, gewendet, dann das Webband aufgenäht, durch den Verschluss gezogen und dann die beiden Seiten zusammengesteppt. An beiden Enden ist jeweils ein Kam Snap zum Schnuller befestigen.
Ach ja, die Schnullerketten sind auf Wunsch um die 40 cm lang, also etwas länger als die Normalen, die man kaufen kann ;)

So, das wars dann erstmal mit den neuen Sachen meines Patenkinds :D
Schönen Tag noch

Donnerstag, 6. März 2014

Tutorial: Handyutensilo oder Rums #10-14

Hallü, 
heute gibt es seit Langem mal wieder ein Tutorial von mir. Aber andere Sachen gehen halt im Leben vor ;) 
So, aber nun zum Tutorial. 
Material: zwei Stoffstücke je 16x26cm, ein Stück durchsichtiges Wachstuch 13x15cm (ihr könnt auch Stoff nehmen, fand es so aber schöner)
 Schritt 1: Loch zum Aufhängen.
Ich werde es an einem schwedischen Regal befestigen und habe davon die Abmessungen von 3cm Durchmesser genommen. Ihr könnt das Utensilo auch für eine Steckdose machen (finde ich persönlich nicht gut ;)). Also müsst ihr nur noch eure Maße auf den Stoff übertragen.
Das Loch wird abgesteppt und eingeschnitten.
Die eine Seite wird nun durch das Loch gezogen und damit gewendet.
 nach dem Bügeln sollte das Ganze dann so aussehen:
 Zum Schluss wird das Loch dann noch abgesteppt.
Schritt 2: Der Körper
So nun müssen die Seiten ja noch geschlossen werden. Dazu den Stoff rechts auf rechts legen und feststecken. Zuerst nur eine lange Seite, die untere kurze und ein Stück der anderen langen so feststecken und beginnen abzusteppen. Wenn ihr bis zum Ende der kurzen Seite abgesteppt habt, könnt ihr die schon gesteppte lange Seite ein bisschen zur anderen Seite ziehen und damit die zweite lange Seite auch feststecken/steppen. 
(Ich hoffe es verständlich ;))
 Nun die Ecken unten abschneiden und das Ganze wenden.
 So sieht es dann ungebügelt aus.
 Gut bügeln.
Schritt 3: Das Knopfloch
Ihr könnt wahlweise am unteren Ende ein Knopfloch einsteppen. Ich benutze es um mein Ladekabel dadurch zu stecken ;)
 Und das fertige Loch (Sollte natürlich nicht zu groß sein, sonst rutscht das Kabel direkt wieder raus ;))
Schritt 4:Das Finish
Die Wendeöffnung oben einschlagen und mit Stecknadeln fixieren.
 Dann das Wachstuch auf die untere Hälfte legen und fixieren (ich mache es immer mit großen Büroklammern, Stecknadeln würden das Wachstuch beschädigen)
 Mit dem Absteppen in der oberen linken Ecke beginnen (zuerst die Wendeöffnung schließen) und dann bis zum Wachstuch steppen.
 Vor dem Wachstuch die Stichlänge erhöhen. Ich erhöhe immer um einen Schritt, das ist eine Sache des Ausprobierens. ;)
 So nun muss noch noch das überstehende Wachstuch abgeschnitten werden
und FERTIG

Nur noch Aufhängen:

und Kabel einfädeln ;)

Und weil das rosane Exemplar ganz alleine für mich ist, kann ich damit zu Rums :D
Und morgen bei den anderen Mädels schnüffeln und Ideen sammeln ;)
Schönen Tag euch noch 

Dienstag, 4. März 2014

Stoffmarkt März 2014

Hallü, 
also am Samstag war ich auf dem Stoffmarkt in Oberhausen :D 
Wie das halt so ist mit einem Baby kamen wir nicht wie geplant um 9.30 Uhr los, sondern erst um halb elf. Naja ;) So als nächstes Parkplatzsuche. Direkt in der Stadt haben wir natürlich nichts gefunden, aber trotzdem, etwas weiter weg. Und 10 Minuten laufen, ist schließlich noch nicht weit weg. 
Kinderwagen gesattelt und los gings. 
Mein Freund hatte die Aufgabe auf meinen Neffen aufzupassen, solange meine Schwester und ich die Stände unsicher gemacht haben ;) Und was soll ich sagen? So viele schöne Sachen :) 
Drei Stunden später kamen wir dann mit ungefähr 10 Tüten zurück, alles direkt in die Waschmaschine und dann auf den Ständer zum Trocknen, deswegen auch jetzt erst das Bild dazu ;)

Ausbeute ist von links nach rechts: drei tolle Baumwollstoffe, die beiden Bunten sind für Ostern und der grau-weiße ist für Kissen ;), mittig ist Kunstleder für meine Kameratasche(bekomme zum Geburtstag eine :D) und dann Jersey-Stoffe für Pullis wahrscheinlich, ganz rechts ist noch ein Sweatstoff ;)

Ach, ein Stoff fehlt da noch, da er mit den weißen Sachen gewaschen wird :) 

Und weil es so schön war, musste ich gestern dann direkt nochmal in den Stoffladen und mich da auch nochmal mit ein paar schönen Stöffchen eindecken :D

Hier die Ausbeite von links nach rechts: Bündchenstoff für eine Gammelhose, Jersey (ich weiß noch nicht wofür, aber ich war verliebt), die beiden rechten Stoffe sind für eine Shelly :D und unten dann der Innenstoff meiner Kameratsche :D (ach, ich freu mich schon so :))

Und jetzt wird erstmal abgearbeitet. Stoffkaufverbot :o bis der Berg sich ein wenig lichtet.
Schönen Abend noch 

Montag, 3. März 2014

Rezension: Lesung Sebastian Fitzek

Hallü,
also wie versprochen die Rezension vom Abend mit Sebastian Fitzek.
Ich hoffe ja, was länge währt, wird endlich gut ;) andere Sachen haben halt manchmal Vorang. ;)
Zuerst zur Location:
Eine Kirche für einen Thriller. Na gut, klingt erstmal gewöhnungsbedürftig, aber die Atmosphäre war echt richtig gut. 
Wir waren ca. 18.20 Uhr da und haben ziemlich schnell einen Parkplatz gefunden. Natürlich hat es geregnet, dass hat die Massen allerdings nicht davon abgehalten sich vor der Kirche aufzureihen. Na gut, wir also auch in die Reihe. Pünktlich um 19 Uhr war Einlass. Wir saßen in Reihe 7 relativ weit mittig. Also eigentlich ein guter Blick ;) allerdings kennen kleine Leute das Problem, dass sich immer größere vor einen setzen und die Sicht versperren, aber ich hab trotzdem alles hören können :P und zwischendurch auch was sehen.
Die Lesung an sich war toll. Es drehte sich ja alles um das neue Buch Noah. Dazu vorweg wir bestehen aus meinem Freund und mir. Ich habe das Buch vorher schon als Hörbuch gehört. Mein Freund hat noch gar nichts von Fitzek gehört/gelesen. So deswegen die Sichtweise von zweierlei Sicht.
Es handelte sich dabei ja um eine Soundtrack-Lesung. Da wir beide vorher überhaupt noch nicht bei einer Lesung waren, ist es schwierig zu vergleichen, ob es deswegen anders war. Allerdings für uns war es genau das Richtige. 
Es war spannend. Es wurde nicht zu viel aus dem Buch erzählt. Es war lustig. Und die Band war super.

Die Stellen, die vorgelesen wurden, kannte ich auch noch nicht und deswegen haben wir dann kurzerhand das Buch doch noch gekauft ;)
Die Lesung war nach ca. 2 Stunden vorbei. (Leider viel zu schnell) Ich hatte meine Exemplare von seinen Werken eingepackt, weil ich ja schließlich noch ein paar Signaturen haben wollte und vielleicht doch auch ein Foto :D und nach ca. 1,5 Stunden Wartezeit wurde ich auch mit allem belohnt (ja, wir haben so lange gewartet und mein Freund war auch nicht sooo begeistert, aber er wollte mich ja glücklich haben und hat es deswegen nicht durchklingen lassen ;)) 
Also nochmal kurz zusammengefasst. Der Abend war spannend und für zwei Personen 45€ auch gar nicht so teuer (ein Film im Kino anzuschauen kostet ja mittlerweile auch schon 30€) (wir können es uns auch nicht immer gönnen, aber ab und zu muss man sich ja trotzdem etwas gönnen :))

So, ich denke zum Buch werde ich auch noch eine Kleinigkeit schreiben, wenn ich es durch habe ;) mich interessiert, ob ihr an sowas überhaupt Interesse habt? Oder denkt ihr das ist hier fehl am Platz? Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)

Schönen Tag euch noch